190 pixel image width

Grenzenlos Digital e. V.


Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Juli-Newsletter Digitale Teilhabe

600 pixels wide image

Thema des Monats: Online-Angebote der Integrationsprojekte in Friedrichshain-Kreuzberg

In diesem Newsletter möchten wir Ihnen Online-Angebote aus den Partnerprojekten des Integrationsfonds in Friedrichshain-Kreuzberg vorstellen. So gibt es beispielsweise Erklär- oder Mitmach-Videos oder auch wöchentliche Kursangebote, an denen man teilnehmen kann. So können Sie auch Ihre Zielgruppe auf die vielfältigen Angebote anderer Projekte im Bezirk aufmerksam machen. Außerdem finden Sie vielleicht spannende Kooperationspartner:innen oder Inspiration für eigene Online-Angebote.

Außerdem weisen wir auf die Förderprogramme der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt hin, die auch für viele von Ihnen relevant sind. Für unser Projekt Digital Initial mit dem Ziel digitale Kompetenzen  arbeitsmarktferne Teilnehmerinnen zu stärken, suchen wir noch Teilnehmer*innen. Vielleicht kennen Sie ja Menschen für die solch ein Angebot interessant ist?

Wie immer freuen wir uns über Anregungen, Feedback und Ihre Meinung. Sie können uns unter digitale-teilhabe@grenzenlos-digital.org erreichen.

Leslie Frey, Juliane Stiller & Violeta Trkulja

Vielfältige Online-Angebote für zuhause

curioso_kinderlabor


Experimente für Zuhause

Für die Zeit zuhause bietet das Curioso Kinderlabor die Broschüre: „6 Experimente“.

Darin werden in fünf verschiedenen Sprachen - Deutsch, Türkisch, Arabisch, Kurdisch und Englisch - sechs Experimente beschrieben, für die man nur wenige einfache Haushaltsmaterialien benötigt: 6 Experimente in 5 Sprachen

Unter dem Motto „Wir forschen zuhause“ kann man mit Hilfe der verschiedenen Erklärvideos und simplen Mitteln, interessante Experimente zuhause durchführen: Erklärvideos auf YouTube.

290 pixel image width

Spiele, Kurse und Geschichtenerzählen

Das Familienzentrum Adalbertstraße bietet wöchentliche Online-Kurse, die sich mit verschiedenen Themen beschäftigen.

Mütter und Väter mit Babys sind eingeladen gemeinsam zu entspannen und sich auszutauschen: Mittwochs von 10:00 bis 11:00 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr findet der Entspannungskurs statt. Infos und Anmeldung unter: https://bit.ly/3BIfgIL

Donnerstags können Kinder von 3 bis 6 Jahren von 10:30 bis 11:30 Uhr an der Geschichtenwerkstatt teilnehmen. Gemeinsam werden Geschichten erfunden und erzählt und Bilder dazu gemalt. Weitere Infos und Anmeldung unter: https://bit.ly/3iQXzOz

Griffbereit“ fördert die allgemeine kindliche Entwicklung, die Sprachkompetenzen der Kinder und das interkulturelle Miteinander im Kiez. Alle Spiele, Lieder und Aktivitäten werden auf Deutsch und Türkisch durchgeführt. Die bereitgestellten Arbeitsmaterialien für zuhause gibt es ebenfalls in beiden Sprachen. Die Kinder haben so Gelegenheit, spielerisch eine Zweitsprache kennen zu lernen und ihre Muttersprache weiter zu entwickeln. Montags von 10 bis 12 Uhr: https://bit.ly/3x4ZKn4
290 pixel image width

Klang- und Musikexperimente

In den kurzweiligen Musikvideos geht es um Klang- und Musikexperimente die zum gemeinsamen Singen und Tanzen einladen. Die Musikvideos finden sich auf dem Vimeo-Kanal von OXxymoron: https://vimeo.com/channels/onlinebonbons


Hausaufgabenbetreuung

Die Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg bietet tägliche Hausaufgabenhilfe online. Schüler:innen jeden Alters haben kostenlos und ohne Voranmeldung die Möglichkeit, digital Kontakt zu den Hausaufgabenbetreuerinnen aufzunehmen. Werktags von 16:00 bis 18:00 Uhr ist jeweils eine Person erreichbar.


Der Zugangslink lautet: https://online-seminare.bib-info.de/b/sta-s5z-lrm-oyh. Bei Fragen kann man die Betreuerinnen unter der Nummer 5058-5224 anrufen
600 pixels wide image
Eingeschlossen - Nachts in der Bibliothek

"Nachts kommen uns die wildesten Träume, z.B. dass unsere Lieblingsbibliothek geöffnet hat. Wie wäre das, endlich wieder REIN zu können? Aber was, wenn Du dann nicht mehr RAUS kommst, weil Du eingeschlossen wirst? Wie still ist es wirklich nachts in der Bibliothek?“

Bei einem Escape-Spiel müssen die Spieler:innen in einer vorgegebenen Zeit in einem realen Raum Aufgaben oder Rätsel lösen, um das Spiel zu meistern. Die Aufgabe hier: den Schlüssel für den Ausgang der Bibliothek zu finden. Das gelingt nur durch das Lösen von kniffligen Aufgaben und mit ein wenig Kreativität.
Für Schüler:innen ab der 4. Klasse ist dieser Actionbound besonders gut geeignet. Wer jünger ist, holt sich am besten noch ältere Geschwister oder eine:n Erwachsene:n zum Miträtseln dazu. Zusammen macht es sicher noch mehr Spaß!

Die Anleitung und alle Infos zum Spiel finden sich unter: https://actionbound.com/bound/bibfklockdown

Förderprogramme der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt



Wir möchten in diesem Newsletter einmal auf die Förderprogramme der Deutschen Stiftung Ehrenamt und Engagement (DSEE) verweisen, die für die Projekte aus dem Integrationsfonds interessant sein könnten.

So stärkt zum Beispiel das Förderprogramm ZukunftsMUT bürgerschaftliche Aktivitäten, die Kinder, Jugendliche und Familien durch freiwilliges Engagement adressieren, innovative Bildungs-,

Gesundheits-, Lern- und Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche sowie deren Familien und
das Aufholen pandemiebedingter Rückstände.

Die Programme sind auf ländliche und strukturschwache Regionen ausgelegt, aber Berlin gilt als strukturschwache Region, weshalb es sich lohnt, sich zu bewerben! Wenn Sie sich auf eines der Programme bewerben möchten, so haben Sie unter https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/plz-suche/ die Möglichkeit, ihre Postzleitzahl einzugeben und zu prüfen, ob Sie antragsberechtigt sind.

Alle Förderprogramme finden sich unter: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/

In eigener Sache - Teilnehmer:innen für Projekt gesucht

Kennen Sie Menschen, die eine Arbeit oder einen Praktikumsplatz suchen? Wir führen ein Projekt für arbeitsmarktferne Menschen in Berlin durch und helfen bei der beruflichen Orientierung. Dafür veranstalten wir sechs Workshops, in denen die Teilnehmer:innen lernen

  • wie man sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt orientiert,
  • wie man im Internet die richtigen Informationen findet,
  • wie man eine Bibliothek nutzt, um gute Informationen zu finden,
  • wie man Kontakt zu Arbeitgebern herstellt und mit ihnen kommuniziert.

Außerdem führen wir mit der Gruppe drei Exkursionen durch und besuchen Unternehmen in Neukölln, die als Arbeitgeber in Frage kommen. Eine Exkursion führt uns zur Bibliothek, wo wir zeigen, wie man die Bibliothek zur Arbeitsmarktorientierung nutzen kann.


Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich insbesondere an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die eine Arbeit, ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Studienplatz suchen. Die Teilnehmer:innen können sich bei uns melden per Whatsapp unter 01520-6689583 oder per Mail: info@grenzenlos-digital.org


W
eitere Infos zum Projekt: https://www.grenzenlos-digital.org/digital-initial

Neues aus dem Projekt Digitale Teilhabe

Wir starten in die zweite Hälfte des Projekts und haben viele Pläne für den Herbst. So werden wir verschiedene Vernetzungstreffen anbieten, auf denen Sie Ihre Fragen zu Digitalthemen stellen, mit ausgwählten Experten zu den Themen ins Gespräch kommen und sich auch untereinander weiter vernetzen können. Geplant sind bisher Veranstaltungen zu den Themen Datenschutz und Social Media. Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen zukommen lassen. 

Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen zum Projekt.
190 pixel image width
Das Projekt Digitale Teilhabe wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Grenzenlos Digital e. V.
Weigandufer 45
12059 Berlin
Deutschland

info@grenzenlos-digital.org
Wenn Sie diese E-Mail (an: digitale-teilhabe@grenzenlos-digital.org) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.